Hygrothermische

Bemessungssoftware

COND

Was kann COND?

Cond wird eingesetzt für:

  • Bemessung von Wandkonstruktionen mit Innendämmung
    • auch kapillar leitende und diffusionsoffene Dämmstoffe
    • Auswahl des Materials und der Dämmstoffdicke
  • Feuchteschutznachweis nach DIN 4108-3
  • Optimierung von 1D Konstruktionsaufbauten
  • schnelle Beurteilung einer Sanierungsmaßnahme
  • Mindestwärmeschutz nach DIN 4108-2

Was ist an COND so besonders?

COND besitzt viele herausragende Eigenschaften:

  • sehr leichte Bedienbarkeit und Benutzerführung (siehe Screenshots)
  • einfache übersichtliche Eingaben und Materialkennwerte
  • prüffähiges Berechnungs- und Nachweisprotokoll
  • Daten- und Ergebnisexport für eigene Gutachten
  • Materialdatenbank mit Daten gemessen in strengen Prüfverfahren am Institut für Bauklimatik der TU Dresden
  • durch Benutzer erweiterbare Materialdatenbank
  • geringe Anschaffungskosten (siehe Bestellen…)
  • … und vieles mehr
This site is registered on wpml.org as a development site.